Sport

Ist denn Boule überhaupt Sport?

Keine schweißtreibenden Bewegungen, du kommst nicht außer Atem und überschüssiges Gewicht verlierst du auch nicht – was also soll daran Sport sein?

Die kurze Antwort ist: Sport hat per Definition nicht zwingend etwas mit körperlicher Anstrengung zu tun, sondern ob regelmäßig Wettkämpfe veranstaltet werden und ob es international gültige Regeln gibt. Eine Sportart muss unter der Aufsicht eines Verbandes stehen, der betreut, sponsert, Wettkämpfe organisiert, Lizenzen ausstellt usw. Dies ist bei Boule bzw. Pétanque der Fall. Auch körperliche Qualitäten sind gefordert – z. B. Koordination, Ausdauer und Konzentration. Das sind nur ein paar Faktoren, die beim Boule-Sport wichtig sind.

Zwar haftet Boule der Ruf eines Urlaubsspiels an, das vor allem von Pastis trinkenden Rentnern gespielt wird, jedoch ist Pétanque ein Sport, der viel Training erfordert, um ein hohes Niveau zu erreichen.

Boule oder Pétanque – Was denn nun?
Wir sprechen hier in der Regel vom Boule-Sport, nennen uns aber Pétanque Club de Cologne. Das ruft nach einer Begriffsklärung.

Boule kommt aus dem Französischen und heißt Kugel. Mit Boule bezeichnet man gemeinhin alle Boden-Kugelspiele, die aus Frankreich kommen. Am einfachsten lässt sich der Unterschied so beschreiben: Boule bezeichnet den Breitensport, während mit Pétanque der Wettkampfsport gemeint ist. Dennoch hat sich im Sprachgebrauch für beide Bereiche der Begriff Boule durchgesetzt.

Bereiche im PCC

Leistungssport

Der PCC spielt zurzeit im Ligabetrieb des Boule- und Pétanque Verband Nordrhein-Westfalen e. V. in der Rheinland-Bezirksliga B. Die Reihenfolge der Ligen in NRW lautet wie folgt: NRW-Landesliga, Regionalliga, Bezirksliga und Kreisliga. Die Unterscheidung in A und B ist organisatorischer Natur, sagt aber nichts aus über den Leistungsstand.

Breitensport

Unser Spiel mit den Kugeln hat viel mehr Potenzial, als nur eine rein sportliche Betätigung zu sein. In der Breite ist das Boule-Spiel ein wunderbares Angebot zur Bewegung und Begegnung, auch und insbesondere für Menschen fortgeschrittenen Alters oder mit Handicaps. Unser Breitensport ist in Köln in der Bunten Liga organisiert. Seit Juni 2021 spielt hier unser Team Mach et Besser. Ab 2023 gehen zusätzlich Die Wilden an den Start.

Boule - Sportabzeichen

Im Juli 2020 hat der Deutsche Boccia-, Boule- und Pétanque Verband e.V. das Boule-Sportabzeichen (BSA) eingeführt, und seit 2022 kannst du die Prüfung dazu sogar bei uns ablegen. Es wird die Geschicklichkeit im Legen und Schießen geprüft und je nach erreichter Punktzahl erwirbst du Gold, Silber oder Bronze. Tipp: Wenn du am Bonusprogramm deiner Krankenkasse teilnimmst, bringt dir das Boule-Sportabzeichen Punkte.